Hallo liebe Kollegen,
unser AG will neu eingestellten AN kein Urlaubs- und Weihnachtsgeld zahlen.
AN mit "Altverträgen" bekommen aber weiterhin diese Sonderzahlungen.
Ist diese Vorgehensweise mit dem Gleichbehandlungsgrundsatz zu vereinbaren?
Hat mit diesem Tema jemand Erfahrungen gemacht?