Kleines Problem.
In unsere Kantine sind ein Minibackofen und ein großer Wärmeofen zum Garen oder Aufheizen von mitgebrachten Speisen von zu Hause.

Klappt Super in der Spätschicht.

In der Spätschicht sind öfters mal Speisen übergelaufen, aufgrund fehlender Abdeckung oder Alufolie.

Nun will der Personalleiter den großen Wärmeofen komplett für die Spätschicht abschließen.

Anmerkung: In der Kantine ist eine Angestellte ganztägig anwesend und oft werden zum Mittag nur 5-6 Essen (Apotito) zubereitet.

Sonst steht ein Wasserkocher und Getränkeautomat für kalte und warme Getränke zur Verfügung.

Ich bin der Meinung, hier hat der BR ein Mitspracherecht, wir wollen dass der Wärmeofen komplett für beide Schichten den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden muss.

Weil sich die Frau in der Kantine beschwerd hat bei der Personalabteilung , da Sie sich weigert die Mini-Verschmutzung zu beseitigen, soll eben der Wärmeofen abgeschlossen werden nur für die Spätschicht.