Ich bin Betriebsratsvorsitzende und frage Sie, ob es eine Möglichkeit gibt, bei einem monatlich erstellten festen Diensplan (Schicht- und Wechselschicht) ein Arbeitszeitkonto nach §10 TVöD-BT-K einzuführen. Bis jetzt ist es bei uns so, dass die Überzeiten zwar dokumentiert werden, der Mitarbeiter jedoch keinen Einfluss auf deren Abbau hat.