Hallo,

habe da mal eine Frage. Es geht um Abfindungen. Ich weiß das es keinen wirklichen rechtlichen Anspruch auf Abfindungen gibt. Folgendes: Zwei unserer AN gehen dieses Jahr in Rente. Nun hätten wir als BR gerne das diese beiden sowas wie eine Anerkennung (Prämie) für ihre Jahrelange arbeit bekommen. So wurde es bisher auch immer gehandhabt. Unser AG sagt dazu erstmal nein. Nun haben wir aber erfahren das wohl ein dritter AN der nun entlassen werden soll wohl eine angemessene Abfindung gezahlt werden soll. Können wir darauf drängen das uns die Höhe dieser Abfindung genannt wird? Würden gerne unseren AG damit konfrontieren das es ja sowas wie das AGG gibt. Was der eine bekommt sollen auch andere bekommen. Oder können wir das vielleicht auch als betriebliche Übung deklarieren. Weiß gibt es auch nicht so direkt aber unser AG benutzt das auch mal ganz gerne.

Wäre happy wenn ihr mir da ein paar Tipps zu geben könntet wie ihr da vielelicht Vorgehen würdet.