Hallo,

unser alter Betriebsrat hat eine Betriebsvereinbarung mit dem AG aufgesetzt. Da steht drin, dass der AG Überstunden bis zu 120 Stunden + anordnen kann. Für Überstunden über 120 Stunden ist eine Zustimmung seitens des BR´s erforderlich.

Nun meine Frage: Ist das rechtens, was in unserer BV vereinbart wurde? Darf der AG tatsächlich einfach so bis zu 120 Stunden anrodnen "nur weil das in der Bv steht"? Die BV ist m.E. nach total veraltet und eventuell sind da Fehler passiert.

Eventuell kann uns hier jemand helfen?

MfG