Hallo,

eine Mitarbeiterin kam heute auf mich zu. Sie hat einen Vertrag als Kassiererin, macht aber seit vier Jahren die Arbeiten einer Kassenleitung und das Woche für Woche. Bekommt aber das Gehalt einer Kassiererin. Jetzt wollte sie wissen, ob sie da nicht mehr Gehalt bekommen müsste. Als sie mal den Verwaltungschef darauf ansprach, hieß es, die Personalkosten wären eh schon zu hoch. Daraufhin sagte sie dann, sie will dann halt wieder nur Kasse machen, aber er meinte dann, dass ginge nicht .Ich persönlich würde da sofort ja sagen, dass sie mehr Gehalt bekommen müsste, wüßte aber gern von Euch, ob ich da richtig liege. Und wie wir das dann begründen müssen.
Danke schon mal für Eure Antworten im voraus.

Gruß Sabine