Hallo,
wir Arbeiten in einem Produktionbetrieb in der es Stundelohn und eine Persönliche Leistungszulage gibt.
Ein Kollege wurde jetzt aus einer Abteilung in eine andere umgestetzt mit der Begründung
" da Sie nicht mehr in der ..... Abteilung eingesetzt werden.". Die persönliche leistungsprämie wurde um ca.1 € gekürtzt.

Nun soll der Kollege aber ständig in dieser Anteilung eingesetzt werden bei Krankheit und Urlaub muss er das tun. Er hat sich jetzt an den Betriebsrat gewandt, dieser sagte da es sich um eine Persönliche Leistungsprämie handlt sei er macht los kann das sein????

Danke
Toni