Guten Abend zusammen,
in unserem Betrieb ist ist die Situation so das der AG, quasi hinter dem Rücken des BR´s ein vollständiges Konzept zum Thema Fehlzeitmanagement mit dem Fokus auf Krankenrückkehrgespräche erarbeitet hat.
Dieses bereits mit den Führungskräften kommuniziert, entsprechende Schulungstermine geplant und zur Durchführung eingeladen hat.
Ich bin mir mehr als sicher das dieses Thema mehr als genügend Punkte aufweist hinsichtlich der Mitbestimmungsrechte, da ich das komplette Konzept aber noch nicht gesehen habe weiß ich nicht wo ich konkret anhebeln kann, da wir vom BR bereits jetzt schon Maßnahmen ergreifen möchten ehe diese ganze Geschichte komplett verfahren ist.
Deshalb meine bitte an diejenigenwelche, die sich ein bißchen mit dem Thema auskennen und mir einige Rechtsquellen dazu nennen können, oder wie wir den AG dazu bringen können dieses Thema nicht so ohne weiteres umzusetzen.
Vielen Dank

Prisca