Hallo,
wir haben ein "Raucherproblem" (eigentl. nicht wir sondern der Chef :-) ).

Wir haben eine Stempeluhr und stempeln morgens beim kommen und abends beim gehen. Unsere 50 min Pause werden automatisch abgezogen, so dass niemand extra stempeln muss.

Jetzt verlangt der Chef von den Rauchern, dass sie ihre Raucherpausen stempeln sollen. Somit kommen sie aber ja über die 50 min Pause denn die Raucher machen ihre Pause im Raucherzimmer (essen, trinken, rauchen) nicht wie die Nichtraucher am Stück, sondern verteilt über den ganzen Tag.

Es ist doch jedem selber überlassen was er in seinen 50 min Pause anfängt und ob er die am Stück oder verteilt auf den ganzen Tag macht, oder?
Somit kann er doch nicht einfach so eine Regelung einführen.
Ich weiß das wir ein Mitbestimmungsrecht haben, wollte mich aber vorher erkundigen ob er vielleicht nicht doch das Recht auf seiner Seite hat.

Vielen Dank im voraus