Hallo ich habe mal eine Frage die uns zur Zeit im Kopf herumgeht.
Wir haben einen Kollegen, der offensichtlich ein Problem mit Alkohol hat (er trinkt unseres Wissens nach nicht im Betrieb ausser wenn es an Geburtstagen mal ein Glas Sekt gibt)
Vor einiger Zeit wurden wir sowohl von der Personalabteilung als auch von der Geschäftsführung auf den Kollegen angesprochen. Die Geschäftsführung machte ein Angebot zu helfen.
Daraufhin haben einige BR-Mitglieder mit dem Kollegen gesprochen und ihm von dem Angebot berichtet und er solle mit der GF sprechen (gerne mit unserer Anwesenheit).
Der Kollege hat sich entschieden, das Problem zunächst selber in den Griff zu bekommen. Eine Zeitlang sah es auch besser aus, aber mittlerweile leider nicht mehr. Bisher sind keine Arbeitsrechtlichen Massnahmen angedroht worden, aber wir würden dem Kollegen gerne helfen nur wissen wir nicht so recht wie.