Hallo zusammen,

ich bin seid circa 4 Minate Betriebsrat. Ich begleite das Amt des stellv. Vorsitzenden, bin 40 jahr alt & wohne in der Nähe von Frankfurt.

Ich habe eine Frage an Meine Betriebsratskollegen/-innen.
In unserer Firma gibt es den BR seid nunmehr 6 Monaten.

Die GL hat nun seid unsererem Amtsantritt schon das 2. Mal Überstunden beantragt. Der AG möchte partout keinen Überstundenzuschlag bezahlen. Ds heisst für die MA, natürlich nur wenn der BR zustimmt, für die nächsten 3 Monate 5 Überstunden pro Woche zu leisten. Mal Abgesehen von den Arbeitsvertraglichen Regelungen.

Hättet Ihr einige Tipps, wie ich den AG dazu bewegen könnte die Überstunden mit 25 & Lohnzuschlag zu vergüten. Wie würdet Ihr in so einer Sache vorgehen. Die MA sind Mittlerweile Überstundenmüde... Meiner Meinung nach wären sie mit einem Zuschlag bereit diese zu leisten.

Wäre über eine Tipps dankbar,

viele Grüße aus FFM,

abelein