Hallo Zusammen,

unser BR besteht aus 7 Mitgliedern, unserer Firma hat ca. 130 MA. Die wöchentliche AZ soll von 40 auf 32 h verkürzt werden. Somit die geschlossene BV über 100 Minustunden ausgenutzt werden. Desweiteren soll die BV auf - 160 h erweitert werden!
Die bestehende bis -100h ist noch kein halbes Jahr alt und wir haben und damals erfolgreich gegen -160 h gewehrt.
Nun wird mit betriebsbedingten Kündigungen gedroht wenn wir der 4 Tage Woche und den -160 h nicht zustimmen sollten.
Wer kann mir den heißen Tipp geben wie wir strategisch gut vorgehen können und zumindest die -160 h BV verhindern im Idealfall auch das ausnutzen der´s Zeitkorridors??
PS: Momentan trifft die BV nur auf die Produktionsmitarbeiter zu, soll auf Angestellte ausgeweitet werden.
Danke im Voraus.