Liebe KollegInnen,
unsere Dienststelle möchte in einer Abteilung erstmals einen Schichtdienst einführen. Die betroffenen Beschäftigten sind z.T. schon lebensälter (über 60 Jahre). Gibt es eine Regelung, die eine Altershöchstgrenze für den Schichtdienst im allgemeinen öffentlichen Dienst vorsieht oder bleibt auch den lebensälteren Kollegen nichts anderes übrig, als sich per Änderungsvertrag auf den Schichtdienst einzulassen?