E-Learning - Nutzung von Angeboten zu Hause

Voraussetzungen Was ist zu beachten? Erfüllt
Organisatorische
  • Hat der Arbeitnehmer zu Hause ein Arbeitszimmer oder zumindest eine Arbeitsecke?
  • Entspricht dieser Arbeitsplatz den ergonomischen Anforderungen?
  • Eignen sich die Lerninhalte für ein Arbeiten zu Hause, weil nur wenig Rückfragen notwendig sind oder eine ständige Kommunikation mit den Kollegen nicht erforderlich ist?
  • Wurden die Lernzeiten im Voraus überdacht und auf ihre Vereinbarkeit mit Familie und Freizeit geprüft worden?
  • Ist die Anrechnung von Lernzeiten zu Hause auf die Arbeitszeit geregelt?
  • Ist ein störungsfreies Lernen möglich, weil die Zeiten mit den übrigen Bewohnern bzw. der Familie abgesprochen wurden?
  • Besteht die Möglichkeit auch im Betrieb zu lernen, falls ein störungsfreies Lernen zu Hause doch nicht möglich sein sollte?
  • Kann bei Problemen der Tutor auch per E-Mail oder Telefon zu Rate gezogen werden?
  • Erhält der Arbeitnehmer die Möglichkeit des regelmäßigen Austauschs mit anderen Lernenden (z.B. im Betrieb oder in der Weiterbildungseinrichtung)?
  • Ist der Arbeitnehmer sicher im Umgang mit den technischen Geräten und eingesetzten Medien (oder vorab entsprechend geschult worden)?
  • Ist in Absprache mit dem Vorgesetzten geklärt worden, welche Weiterbildung für den Arbeitnehmer sinnvoll ist und welche Medien zu diesem Zweck eingesetzt werden sollen?
  • Ist sichergestellt, dass der Betrieb die notwendigen Kosten für Kommunikations- und Lernmittel übernimmt?
Persönliche
  • Hat der Arbeitnehmer keine Probleme damit, die nötige Selbstdisziplin aufzubringen, um zu Hause zu lernen?
  • Ist er in der Lage, sich in „Durchhängephasen“ selbst zu motivieren?
  • Lässt sich der Arbeitnehmer durch äußere Einflüsse nicht oder nur in geringem Maße vom Lernen ablenken?
  • Kann er erkennen, wann Lernzeiten zu lang oder Lernstoff zu umfangreich werden?
  • Kann er zur Abwendung einer Selbstausbeutung aktiv Maßnahmen ergreifen?
  • Kann der Arbeitnehmer Lern- und Arbeitszeiten auf der einen und Freizeit auf der anderen Seite klar voneinander trennen?
  • Ist er sich der Gefahr der sozialen Isolation bewusst und wirkt deshalb aktiv bei der Abwendung dieser Gefahr mit (z.B. Kontakt zu anderen Lernenden durch E-Mail und Teilnahmen an Treffen)?

Live Webinare für Betriebsräte

Online weiterbilden

Live Webinare haben die gleichen Lerninhalte wie die entsprechenden Präsenzseminare, allerdings können Sie komplett ortsflexibel teilnehmen. Über einen interaktiven Live-Chat können Sie Fragen stellen und sich mit Referent und anderen Teilnehmern austauschen. Eine echte Alternative!