Hallo !

Ein Mitarbeiter arbeitet immer wieder gern mal Sonntags, weil er da nach eigenen Angaben ungestört arbeiten kann. Eine Genehmigung dafür gibt es nicht. Besondere Gefahren (Maschinen) sind nicht im Spiel. Es handelt sich um Bürotätigkeiten.
Welche Konsequenzen muss der Arbeitnehmer fürchten, wenn der Arbeitgeber davon erfährt?
Kann sich der Mitarbeiter darauf berufen, dass dieses Verhalten bei anderen Arbeitnehmern in der Vergangenheit stillschweigend geduldet wurde?

Welche Maßnahmen kann/muss der Arbeitgeber treffen?

Wäre in einem solchen Fall eine Kündigung gerechtfertigt oder ist die Abmahnung das mildere Mittel?