Schon die Wahl ging unter die Gürtellinie aber egal...

Ich bin allein auf weiter Flur (wie man so sagt)!
9 Mitglieder im Gremium!

Über einen Zeitraum von jetzt 2 Jahren ist, nach meiner Auffassung, noch nie eine Gesetzeskoforme Sitzung durchgeführt worden!
Vorweg da ich der einzig neue im Gremium bin, wollte ich eine Schulung, die wurde allerdings einstimmig abgelehnt!

Wenn ein Mitglied verhindert ist, wird trotzdem kein Ersatzmitglied eingeladen!
Über BV´s wurden erst nachträglich entschieden (Beginn 01.03, Abstimmung 10.03.)!
Eine Anwesendheitsliste wurde vielleicht 2-3x geführt!
Für den BR Raum hat nur der Vorstand einen Schlüssel und der möchte immer wissen was ich dort will, was ich ihm natürlich nicht immer sagen darf/will. Dann wurde mir der Zutritt verweigert!
Wegen einer Einstellung eines Bekannten des Chefs wird eine Sondersitzung einberufen!
Bonuszahlungen werden nur an Arschkriecher in der Verwaltung verteilt, niemand aus der Produktion bekommt was aber die Frau am Empfang!
Das Sitzungprotokoll der letzten Sitzung wird zu Beginn der nächsten auf den Tisch gelegt und es wird nicht über die Gültigkeit abgestimmt!

Ich hab keine Lobby und selbst die Gewerkschaft klüngelt mit dem Vorsitzenden und dem GF... kotz kotz kotz

Was soll ich machen? Wie kann ich die Belegschaft über diese Machenschaften informieren?