Hallo, ich arbeite in Teilzeit (25 Stunden- Woche). Aufgrund betriebliche Änderungen soll ich neue Aufgabenfelder Übernehmen. Zusätzlich soll ich Vollzeit arbeiten. Dies hat mein Vorgesetzter mir schon deutlich klargemacht. lch möchte aber diese Veränderungen nicht. Jetz hat der Arbeitgeber beim Betriebsrat eine Änderungskündigung beantragt. Betriebsrat hat mich zur einen geplanten Sitzung eingeladen. Wie soll ich mich verhalten. Ehrlich gesagt möchte ich nicht, dass meine Arbeitszeit von 25 Stunden auf 40 Stunden angehoben wird. Welche Probleme werden auf mich kommen. Wie soll ich verhalten. Ich bitte um Hilfestellung.