Hallo,
da wir noch einen ziemlich frisch gegründeten Betreibsrat haben, hätte ich mal eine Frage zum Mitbestimmungsrecht bei der Lohngestaltung.

Ich habe von unserer Chefin zwei zu prüfende Neueinstellungen bekommen, zu denen der Betriebsrat seine Zustimmung erteilen soll. Da durch einen Betriebsübergang momentan keine tarifliche Bindung für NEueinstellungen besteht, gibt es für die Festlegung des Gehaltes keine tarifliche Eingruppierung, sondern die Gehaltsfestlegung wird nach dem "Lohngefüge" des neuen Arbeitgebers gestaltet. Aus unserer Sicht ist es aber in dem einen Fall ein zu geringer Lohn (wenn wir nach dem gehen, was mit einer tariflichen Bindung dabei rausgekommen wäre). Nun meine Frage, ob der BR hier überhaupt ein Mitspracherecht hat?!

Vielen Dank für die Antworten im Vorraus!