Moin, Moin,
wir haben eine Anhörung vor ordentlicher betriebsbedingter Kündigung gemäß § 102 BetrVG und im Anhang einen Geschäftsführerbeschluss der die betreffende Abteilung Fremd vergiebt.
Der betreffende Kollege befindet sich schon längere Zeit im Krankenstand.
Er war schon öfter Langzeiterkrankt und stand damit nicht zur verfügung.
Was können wir nun machen um den Kollegen zu schützen, habt Ihr eine Idee ?