Hallo. GF will per BV den Genuss von Alkohol während er Arbeitszeit untersagen.. Ausnahme sollen Jubiläumsfeiern und andere Feiern nach der Arbeitszeit sein. Wir wollen evtl. Weiter gehen und den Genuss von Alkohol auf dem Werksgelände grundsätzlich untersagen, da alle Mitarbeiter mit dem Auto zur Arbeit kommen. Kollidiert unser plan mit den Persönlichkeitsrechten? Und dürfen wir den Genuss auch während der Pausen komplett untersagen? Könnte GF das auch ohne BV anordnen?