Hallo zusammen,
wir haben eine Betriebsvereinbarung die unsere Arbeitszeiten regelt. Dort steht das die Arbeit an Samstagen auf 8 Stunden begrenzt ist.

Die normale Arbeitszeit ist bei uns von ca. 07.00-15.30 Uhr. Am betreffenden Samstag konnte aber erst um 14.00 Uhr die Arbeit aufgenommen werden.

Kann man in einem solchen Fall überhaupt von Schichten sprechen?

Der Mitarbeiter hat die Arbeit jetzt angekündigt verweigert und ist dann auch nicht zur Arbeit gekommen.

1. Abmahnung für die Ankündigung der Arbeitsverweigerung.
2. Abmahnung dafür das er nicht zur Arbeit gekommen ist.

Kann der Arbeitgeber im Rahmen seines Direktionsrechtes bestimmen das die Lage der Arbeitszeit am Samstag später ist als an den anderen Tages?

In unserer Betriebsvereinbarung ist über die Lage der Arbeitszeit keine Angabe gemacht.

Danke für Eure Antworten.