Die Gremiumssitzung wird nicht aus dem Sitzungsvorbereitungsfolder geführt, sondern aus einem lokalen Folder mit umfangreicheren Informationen geführt. Die geladenen Esatzbetriebsräte habe keinen Zugriff auf diesen Sitzungsfolder. Ist diese Vorgehensweise rechtlich richtig?