Hallo,
mein AG fordert,meine Schulung,die im März 2011 nach Berlin geplant und bereits von der Bereichs-und Abteilungsleitung abgesegnet war,umzudisponieren.Ich soll nun im Juni 2011 nach Düsseldorf,weil das gleiche Seminar dort 400€ günstiger ist.Im Juni habe ich aber keine Betreuung für mein Kind,da ich alleinerziehend bin..Im Gremium wurde heiß diskutiert..Da ich aber nicht das alleinige Sorgerecht habe,muß dann der Vater des Kindes einspringen?Dieser wohnt ca 45km von meinem Wohnort entfernt,ist das zumutbar,daß er extra Urlaub nehmen müßte,um das Kind jeden Tag in die Schule zu bringen und abzuholen?Wißt ihr Rat?
Danke!