Hallo an Alle!

Folgende Punkte hat unser (neuer) GF vorgeschlagen, die in einer BV festgehalten werden sollen... was haltet Ihr davon? Das eine oder andere lässt sich doch nicht in einer BV vereinbaren, wie z. B. das Fortbildungskozept des BR?!! Irgendwie habe ich das Gefühl, die wollen uns übervorteilen...

Unser neuer GF (auf 400Euro-Basis) ist zuständig für Personal & Organisation, bekleidet aber gleichzeitig das Amt des Personalchefs bei unserem einzigen Gesellschafter (öffentliche Behörde). Ist also ein Profi auf seinem Gebiet und schlägt uns folgende Liste vor:

o Ausschreibung von Stellen
o Zusammenarbeit
o Arbeitsfähigkeit des Betriebsrates
o Fortbildungskonzept Betriebsrat
o Chancengleichheit von Frauen und Männern verbessern
o Eingliederung von Erwerbslosen und Menschen mit Behinderung unterstützen

Danke für Eure Rückmeldungen! Wir sind ein neu gewähltes Gremium, haben Probleme, unseren Schulungsanspruch durchzusetzen und brauchen dringend Rückendeckung!