Moin,
Der Abteilungsleiter Systemadministration möchte eine Software zur Fernwartung der PCs einführen.
Das ist auch an den BR herangetragen worden etc.

Nun möchte der AL diese Software schonmal (am liebsten ab heute) für PCs von Vertrieblern im Außendienst (freiberuflich) einsetzen, da sie dort aktuell Probleme haben die PCs ohne die Software vernünftig zu warten.

Eine Regelung zu diesem Thema werden wir (BR) so kurzfristig nicht hinbekommen, wollen ja auch nichts überstürzen oder uns von "Zeitdruck" unter Druck setzen lassen.

Ist es für uns als BR vertretbar zu sagen, dass der AL für die freiberuflichen Mitarbeiter diese Software benutzen darf?

Viele Grüße
Kristin