nach fast 10 Jahren möchte unsere Gschäftsführung aus der Tochterfirma aussteigen, und die Konzernüberlassenen aus der Mutter an die neue Firma abtreten. 32 Angestellte sind davon betroffen, die meist über 40 und mehr als 15 Jahre im Unternehmen sind, wir gehören dem TVÖD an.
Wie sollte sich der Betriebsrat verhalten, was kann er tun?