Hallo! Bei uns wurden Teilzeitkräfte (4Std/tägl vormittags.) vom AG auf eine Fortbildung geschickt. Die Fortbildung geht ganztags. Die zusätzliche "Arbeitszeit" soll den MA nicht angerechnet werden. Weiß jemand , ob das zulässig ist?
Aus betrieblichen Gründen findet bei uns der Betriebsausflug Samstags statt. Auch hier bekommen die Teilzeitkräfte nur 4 Stunden gutgeschrieben und die Vollzeitkräfte 8 Stunden.
Unseres Ermessens fällt dies unter §4TzBfG Verbot der Diskriminierung. Da wir noch eine neuer BR sind sind wir da unsicher. Hat jemand da schon Erfahrung?