Hallo,
bei uns wurde eine neue Maschine angeschafft. Wir sind in der einen Schicht 3 und in der anderen 2 Mitarbeiter. Intensiver geschult wurden aus jeder Schicht nur 1 Person. Die anderen nur so das die die Maschine gerade so am laufen halten können. Stattdessen wurde noch der der die Maschine reparieren soll und der AL (die beide nicht dran arbeiten und nur Frühschicht arbeiten) intensiver geschult. Wenn ich also krank werde kann meine Kollegin einige Arbeiten nicht machen. Ich weiß das da §96-98 angewendet werden kann. Demnächst haben wir ein Gespräch mit den Verantwortlichen. Wie würdet ihr für eine Nachschulung argumentieren?