Hallo!
Aus unserem 9köpfigen BR sind ohne Vorwarnung 4 ordentliche Mitglieder und einige Ersatzmitglieder ausgetreten. Wir sind noch genügend Leute, um den BR zu stellen, müssen aber die Ämter etc. neu wählen: gibt es gesetzliche Rahmenbedingungen, die wir beachten müssen?
Und eine 2. Frage: Ein Ersatzmitglied, das seinen Rücktritt, der per Aushang öffentlich gemacht worden ist, vollzogen hat, möchte vom Rücktritt zurücktreten - ist das möglich oder nicht? Haben im Kommentarzum §24 BetrVG gelesen, dass ein Rücktritt nicht mehr möglich ist (Fitting). Möchten nun bei der Einladung zur nächsten Sitzung keinen Fehler machen...

Danke schon einmal für eure Antworten :-)