Um den Arbeitsablauf nicht zu stören, soll ein Teil der Lagermitarbeiter, die über Headsets Ware kommissionieren, in Absprache mit dem Vorgesetzten, bei Bedarf Termine beim Betriebsrat machen. Ist das so zulässig? Sollten die MA nicht ungehindert Zugang zum BR haben dürfen?