Die neue niedersächsische Sozialministerin lässt durch einen Ministeriumssprecher behaupten, der Betriebsrat ihres früheren Arbeitgebers TNT Post Hamburg sei "partnerschaftlich" in die Tarifverhandlungen eingebunden gewesen ([url="http://www.ad-hoc-news.de/spiegel-oezkan-schloss-arbeitsvertraege-am-rande-der--/de/Nachrichten/21263352"]). Der mittlerweile von uns betreute BR spricht selbst eher von "Verarschung"!

Welche Erfahrungen habt Ihr hinsichtlich einer Einbeziehung bei Tarifverhandlungen gemacht?

P.S.: darüber, dass der BR mit dem Tarifgeschäft eigentlich nix zu schaffen hat, sind wir uns ja eh einig, gelle?!