Hallo, meine Frage lautet wie folgt:
kann ein noch nicht konstituierter GBR zur Konstituierenden Sitzung auf die TO einen Punkt aufnehmen, der zur Abstimmung steht, und den im Vorfeld in der TO so festhalten, daß bei Abstimmung nicht die reine Stimmzahl der anwesenden zählt, sondern die Stimmenzahl, die hinter den einzelnen Mitgliedern am Standort in Form der Belegschaftszahlen vorhanden ist? Wenn ja, dann is das doch in meinen Augen eine Beeinflussung der Abstimmung, wenn die Mehrheit kleine Standorte hinter sich hat, gegenüber den großen Standorten mit hoher Belegschaftszahlen. Und können die Mitglieder des GBR eine solche Abstimmung verweigern?
Danke im voraus für eure Antworten.
JuleS