Hallo,
Ich habe da gleich 2 Fragen.
Bei uns sind am 28.5 Bertiebratswahlen, und heute hat der Wahlvorstand eingeladen die Wahlvorschläge die eingereicht wurden zu verlesen und mündliche entgegen zu nehmen. Dann wurden die vorgeschlagenen gefragt ob Sie auf die Wahlliste wollen. Eine Türkische Mitarbeiterin sagte zuerst nein sie wolle sich nicht zur Wahl stellen. Nach einer Stunde sagte Sie sie währe zudem Entschluss gekommen doch zu kandidieren. Jetzt sagt der Wahlvorstand es würde nicht mehr gehen. Ist das korrekt?
Und kann man Wahlvorschläge Telefonisch einreichen in dem man eins der Wahlvorstandsmitglieder abends zu Hause anruft

Es währe nett wenn ich eine Antwort bekommen würde.

Mfg
hinterfrager