Hallo und schöne Weihnachten,
kurz zum Inhalt:
habe ende Nov. ein Sem bei der WAF "Betvg Teil 1" besucht.
mein AG ist seit dem ziemlich säuerlich. warum auch immer.
Heute( 24.12.) hatte er es aber ganz wichtig und teilte mir mit, dass bei den 45.- €
Tagespauschale ( war Heimschläfer, um dem AG Kosten zu sparen) ein Mittagessen mit beinhaltet war und er sich ( da er ja 160,? € bezahlt hätte ) jetzt erlauben würde von mir für jedes Mittagessen 9,60 ( die lt. §40 Abs.1 Betr.VG nicht beinhaltet wären)
da es drei waren, fordert er 28,80€.
Frage : kann ich nun eine Reisekostenabrechnung mit verpflegungspauschale geltend machen?