Hallo Kollegen,ich bin Ersatzmitglied und wurde gestern etwas gefragt worauf mir keiner unserer BR Mitglieder eine richtige antwort geben kann.Und zwar,stimmt es dass man während der Arbeitszeit wenn man auf die Toilette geht und da ein Unfall passiert(man rutscht aus,schneidet sich den Finger auf nur z.b.)nicht von der Berufsgenossenschaft aus versichert ist?ich kann das kaum glauben.Vieleicht habt ihr ja eine antwort darauf.Wäre super wen ihr ein Urteil diesbezüglich hättet oder Gesetz.Danke!