Ich war diese Woche bei einem Seminar der IG Metall. In der Pause habe ich mich mit einem Kollegen einer anderen Firma unterhalten. Wir haben uns vereinbart mal die BVs unserer Unternehmen auzutauschen. Das hat der Referent und ein Gewerkschaftssekretär mitbekommen und haben uns rund gemacht. Das dürfe man nicht da es sich da um Firmenunterlagen handelt und das könne bis zu einem Verfahren nach § 23 BetrVG gehen.

Stimmt das? Ich halte das für völlig abwegig!