Wir sind ein Zustellbetrieb mit 52 MA und unsere Arbeitszeit liegt zwischen 2Uhr und 6 Uhr morgens, je nach Zeitungsaufkommen.
In der nächsten Woche ist eine Aktion geplant, in der Zeitungen an alle Nichtleserhaushalte verteilt werden sollen, also nicht nur an Abonnenten.
Das bedeutet für unsere Zusteller folgendes: Normalerweise werden an einem Morgen von einem Zusteller 250 Zeitungen an Abonnenten verteilt, in der nächsten Woche aber 750 Zeitungen. Dies bedeutet für den Mitarbeiter dann statt 2,5 Std. Arbeit ca. 5 Std. Arbeit. Ist eine derartige Erhöhung der Arbeitszeit überhaupt möglich? Diese Aktion soll auch nicht nur an einem einzigen Morgen erfolgen, sondern eine ganze Woche lang. Hat der BR irgendeine Handhabe, dagegen zu votieren?