Im Krankenhaus sollen zwei Abteilungen zusammengelegt werden.
Der Betriebsrat sagt, dass dies der Mitbestimmung unterliegt.
Die Geschäftsführung behauptet, dass er den Betriebsrat darüber nur informieren muss.
Wer hat Recht und warum?