Es reicht! Ihr müßt uns helfen. BR mit 7 Mitgliedern, Vors. in Elternzeit (kommt aber unregelmäßig zu BR-Sitzungen) stellv. BR-Vorsitzende in Urlaub. Lt. unserer Geschäftsordnung muß dann eine Stellv. bestimmt werden. Wurde es aber nicht. es wurde uns nur gesagt, das ein Ersatzmitglied (sie ist ständig für ein Mitglied da, diese ist seit langem krank) die nächste Sitzung (Monatsgespräch mit VL) führen soll. Dieses Ersatzmitglied krank!! Keine Info an uns . Ist dieses nicht alles eine grobe Pflichtverletzung? Was können wir anderen jetzt tun? Es war nicht das erste Mal. So kann es doch nicht weiter gehen. Helft uns!