Im Hause existiert eine Betriebsvereinbarung über Sonderschichten in einem bestimmten Produktionsbereich. Teil dieser BV ist: "in der von Sonderschichten betroffenen Abteilung sind während der Laufzeit der BV keine betriebsbedingten Kündigungen zulässig"
BV läuft noch 12 Monate.
Jetzt wird der BR zu betriebsbedingten Kündigungen in eben dieser Abteilung gehört. (Ich denke der AG kennt seine BV`S nicht.
Wie soll der BR richtig reagieren?
Widerspruch ist schon klar...aber wie muss die Formulierung (Begründung) aussehen, dass es passt??