Hallo zusammen!
Bin neu hier und habe eine Frage.
Ich bin seit zwei Jahren Betriebsratmitglied und wurde schon mehrmals in andere Abteilungen versetzt.
Alerdings es war immer mit meine und mit der Zustimmung der BR.Vor zwei Tagen wurde ich wieder gefragt
ob ich in eine andere Abteilung gehen will, weil nicht genug Kollegen dort sind.Das habe ich abgelehnt,es gibt
noch fünf andere Kollegen die dieser Arbeit erledigen konnen nur die wurden ni gefragt.Die Kollege sind nicht
BRM.BR hat auch Zustimmung verweigert und Produktionsleiter hat es schriftlich angeordnet.Darf er es,oder muss es Personalmenager machen.Wir sind ein amerikanisches Konzern wo die Amerikanischearbeitfilosofie spielt immer
grössere Rolle(also Klape halten und nicht zuviel denken).Hilft mir ein Anspruch beim Arbeitsgericht und ist es
Arbeitsverweigerung wenn ich am Dienstag auf meinen alte (jetzige) Arbeitsplatz weiter arbeite.Ich bedanke mich
und entschuldige mich wegen deutsche Sprache die ich noch nicht so gut benutzen kann.Das Forum ist Klasse, und hilft uns ( kleine Leute und sterblichen) fur mehr Gerechtlichkeit.