Hallo, alle Klugen Köpfe hier! Bei uns hieß es bisher immer, wer in Urlaub oder krank ist, kann nicht zu BR-Sitzung. Hab nun in Seminar gehört: geht doch, und ist Entscheidung des BRM, weil Ehrenamt. Nun haben meine Kollegen im BR die Komplikation davon entdeckt: wird dann die Arbeitszeit angerechnet? Gehtr ja bei Urlaub wohl nicht(?) Aber BR-Zeit ist ja Arbeitszeit. Wie regelt Ihr das? Gibts jemand mit Erfahrung damit? Und wie siehts mit einem Ersatzmitglied aus, die gern käme und in Urlaub ist? Wäre für Antworten sehr dankbar, denn jetzt hab ich mit meiner Neunmalklugheit ganz schön was angerichtet.