Hallo zusammen,
eine Frage zum TVöD.Der Mann einer Kollegin hat vor einigen Jahren Selbstmord begangen und sie bezieht eine Witwenrente. Ab einer gewissen Einkommensgrenze wird diese gekürzt. Dies trifft immer dann zu wenn ihre Jahressonderzahlung kommt.
Laut TVöD $20.5 kann ein Teil der Jahressonderzahlung auch früher ausgezahlt werden (Beispiel aus einem Arbeitgeberkommentar zum TVöD : im Juli statt des früheren Urlaub-geldes).
Würde der Kollegin wirklich finanziell helfen.
Gibt es einen Rechtsanspruch auf dieses "Splitting"?
$ ?

Danke Axel