Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Geschäftsleitung unseres Betriebes hat sich dazu entschlossen, an Heiligabend und Silvester von 8-13 Uhr zu öffnen. Wir arbeiten in einem 2-Schichtbetrieb, d.h. eine Schicht von 8-13 Uhr, die zweite von 13-18 Uhr (Öffnungszeit ist also 8-18 Uhr). Nun verlangt der Arbeitgeber, dass die ArbeitnehmerInnen der Nachmittagsschicht die AZ nachholen müssen, wenn sie keinen Urlaub einreichen.

Kann er dies grundsätzlich tun?
Inwieweit ist er auf die Zustimmung des BR angewiesen?

Herzlichen Dank für Eure Hilfe!