Eine Kollegin, hatte mit einer weiteren Nachtdienst und in dieser Nacht wurde durch Insekten der Feueralarm am Rauchmelder ausgelöst. Hierbei hatten wir die Anordnung die Anlage, vorerst zurückzusetzen, da diese 3 Minuten Verzögerung hat, bis der Ruf zur Feuerwehr raus geht, um den evtl. Brand zu ermitteln, bzw. ob es sich um ein Fehlalarm handelt. Die Kollegin im veranrwortlichen Dienst, hatte es aber nicht rechtzeitig geschafft und nun will der Arbeitgeber die Kosten für den Einsatz, der Kollegin in Rechnung stellen, da es ja nun auch kein Brand gab. Meines Erachtens ist dies nicht Rechtens und hätte noch gerne andere Meinungen eingeholt.
Gruß Marco