Wie sind ein Steinbruch direkt an der Ost/West Grenze auf Westgebiet. Sind 70 MA und haben 5 BRs. Die Zubringerstrasse auf Westseite lässt sich nicht erweitern(Tal) und die Gemeinde auf der Ostseite verweigert den Neubau einer Zubringerstrasse und gefährdet damit unsere Arbeitsplätze.

Wenn Arbeitsplätze abgebaut werden, können dann zuerst die Kollegen aus den Osten gehen-denn ihre Gemeinde ist ja schuld an der Schliessung.

Wäre das rechtlich zulässig ?
Sind uns im BR nicht schlüssig.
RAs gaben auch verschiedene Meinungen von sich.