Welchen rechtlichen Stellenwert hat die Formulierung?: "der Betriebsrat nimmt die vorliegende Anhörung zur Kenntnis und hat beschlossen keine weitere Stellungsnahme abzugeben".

Und wie sieht es bei der Formulierung aus?: "von der Maßnahme haben wir Kenntnis genommen".

Wie wird bei der Abstimmung zur Kenntnisnahme gewertet? Ist es gleichzusetzen mit Enthaltung oder gar Abwesenheit?

mit kollegialen Grüssen

Mani