Hallo,

für unsere MA werden ab 01.01.2008 Regelungen des o. a. Bundesmanteltarifvertrages zur Geltung kommen, bei denen wir der Meinung sind, daß einige Bestimmungen nicht den bundesgesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich des Bundesurlaubsgesetzes und des Entgeltfortzahlungsgesetzes entsprechen (also zu Ungunsten der AN sind).
Um das zu prüfen, haben wir dem AG vorgeschlagen, gem. § 80 BetrVG einen Sachverständigen hinzuziehen. Der AG verweigert sich dem, in dem er darauf hinweist, daß dem BR kein Prüfrecht gem. BetrVG für geltendes Tarifwerk zusteht Der AG teilt zwar unsere Auffassung, daß dem BR aus dem BetrVG bezüglich der Einhaltung von Tarifverträgen entsprechende Überwachungspflichten zustehen, aber gleichzeitig begründet er, daß daraus nicht abzuleiten ist, daß der BR die Pflicht hat, den Tarifvertrag als solchen zum Gegenstand einer Überprüfung zu machen.
Meine Frage: Können wir einen Tarifvertrag oder besser einzelne Bestimmungen des Tarifvertrages rechtlich nach BetrVG durch einen Sachverständigen überprüfen lassen?