Hab da mal eine etwas merkwürdige Frage: Bei uns im Betriebsrat (3 Köpfig) ist ein Mitglied schwanger und wurde aufgrund eines fehlenden Ruheraumes freigestellt (also das Mutterschutzgesetz konnte nicht eingehalten werden). Das Mitglied ist erstes Ersatzmitglied und unsere Vorsitzende ist jetzt der Meinung, daß sie nicht mehr eingeladen werden muss. Find ich persönlich etwas merkwürdig. Hat da jemand ein Gesetzt / Urteil im Kopf was das gegenteilige behauptet. Über Hilfe würd ich mich freuen.