liebes forum,

ich lese immer, daß viele von euch eine art tagebuch führen über ihre betriebsratstätigkeit. empfohlen wurde mir dies auch von ver.di, um vor dem arbeitsgericht, so es denn irgendwann dazu kommen mag, etwas in der hand zu haben (man ist ja auch keine 20 mehr und weiß manchmal schon nicht mehr, was man gestern trieb).

wie detailliert schreibt ihr dieses "tagebuch"? schreibt ihr z.b.: 10-16 uhr br-tätigkeit, recherche und sitzung; oder schreibt ihr: 10-11 vorbereitung der sitzung, 11-12 recherche thema versetzung, 12-16 br-sitzung, dazwischen der ein oder andere klogang?

über eure anregungen freue ich mich.
euch einen sonnigen tag!
kiki